Berichte
15.01.23 - Festgottesdienst Nauheimer Landfrauen
22.01.2023 - 19:49

Festgottesdienst Nauheimer Landfrauen

Vor 70 Jahren, im Jahre 1953, hat sich der Landfrauenverein Nauheim gegründet. Dieses Jubiläum wurde nun am Sonntag, den 15. Januar in einem ökumenischen Festgottesdienst in der katholischen Kirche St. Jakobus in Nauheim gefeiert. Schon vor dem Gottesdienst ist jede und jeder herzlich von dem großen Team der vielen „fleißigen Bienen“ empfangen und begrüßt worden. Es war alles bereitet für diesen besonderen Tag. Schnell wurden sogar noch Pavilllons aufgebaut und festgezurrt, um sich vor dem Regen zu schützen. Die wenigen Regentropfen, die anfangs vom Himmel fielen und auf die Zelte tropften, waren nicht schlimm und klangen fast eher ein wenig wie Applaus, den der Himmel zu diesem Jubiläum spendete.

In der Kirche fanden sich ca. 80 Menschen ein, um dieses besondere Jubiläum im Rahmen eines ökumenischen Gottesdienstes zu feiern, gehalten von der evangelischen Pfarrerin Stefanie Bischof und dem katholischen Pfarrer Christof Mulach. Der Flötenkreis der katholischen Kirchengemeinde verwöhnte gleich zu Beginn die Besucherinnen und Besucher mit seinen wundervollen Klängen.
Pfarrer Mulach begrüßte alle Gäste und sprach Worte des Dankes, insbesondere gerichtet an das Vorstandsteam bestehend aus: Anne Dammel, Gabi Bender, Marita May, Monika Schmidt, Alexander Igerst, Renate Kunkel und Linda Ramge.

Er erinnerte an die mutigen und starken Frauen des Vereins, allen voran Elisabeth Mischlich, die den Verein der Nauheimer Landfrauen damals vor 70 Jahren gegründet hat. Für die verstorbenen Vereinsmitglieder wurde eine Kerze entzündet als Zeichen der Verbundenheit, der Hoffnung und der Erinnerung.
Pfarrerin Stefanie Bischof predigte zu den Seligpreisungen der Bergpredigt aus dem Matthäus Evangelium. In diesen Versen geht es unter anderem auch um die Menschen der leisen Töne, eben die, die oftmals auf der Strecke bleiben. Auf die Menschen zu schauen, denen es nicht gut geht und dabei zu jenen zu gehören, die sich einsetzten für eine bessere Ordnung in der Welt, die das Wort erheben und Barmherzigkeit üben im Leben, im Verein und in Gemeinschaft, diese Menschen können sich selig nennen, glücklich und erfüllt.

Und so spannte sie den wertschätzenden Bogen zu der Gemeinschaft der Nauheimer Landfrauen, deren Leitsatz so passend "Ein Miteinander - Füreinander" ist.
Am Ende des Gottesdienstes trat Vorsitzende Anne Dammel nach vorne und dankte Pfarrerin Bischof und Pfarrer Mulach für diesen Festgottesdienst. Gerührt von dem wertschätzenden und feierlichen Gottesdienst sprach sie persönliche Worte des Dankes, auch im Namen des gesamten Vorstandes der Landfrauen und machte deutlich, wie wichtig und bedeutend der Glauben und der Glaube an die eigene Kraft ist.
Die stellvertretende Vorsitzende Gabi Bender entschied sich spontan, wie sie sagte und richtete ein paar Worte an Anne Dammel. Sie dankte ihr für all den unermüdlichen Einsatz, ihre Ideen, ihre Gabe alle Menschen mitzunehmen, immer authentisch und immer sich selber treu, ganz nach dem diesjährigen Landfrauenmotto "Vielfalt (er-)leben - Gemeinschaft bewegen".
Zu dem gelungenen Gottesdienst beigetragen haben außerdem neben Malte Birkholz an der Orgel, der auch den Landfrauenchor leitet, das Ehepaar Gulla von der katholischen Kirchengemeinde, der Flötenkreis und natürlich all die fleißigen Helferinnen des Landfrauenvereins.

Gleich nach dem Ende des Gottesdienstes eilten viele der Damen raus, um vorbereitete Leckereien anzubieten. Bis ins letzte Detail wurde die liebevolle Ausgestaltung des kleinen Festes vor der Kirche geplant, selbstgemachte Pizzabrötchen wurden in Herzchenservietten gereicht, es gab warmen Apfelwein und die stellvertretende Vorsitzende Marita May verschenkte am Kirchenausgang zum Abschied an jede Besucherin und jeden Besucher ein kleines Glückskekspäckchen mit einem Segensspruch. So gesegnet lässt sich frohen Mutes auf die kommenden Jahre blicken. Mir all dem Schwung der Vergangenheit im Rücken wird der Nauheimer Landfrauenverein noch so einiges in der Zukunft bewegen.





Susanne Niklaus / 18.01.2023


Presse-Team


gedruckt am 14.06.2024 - 10:42
http://www.landfrauen-nauheim.de/include.php?path=content&contentid=1353